ICONS

Was sind Icons?

Ergonomie, Funktion und Verwendung

Der lateinisch-englische Ausdruck Icon (aus griechisch εἰκών zu Ikone oder auch Ikon für "Bildchen") benennt in der Informatik ein kleines Bild oder Piktogramm. In der deutschen Sprache wird es meist als Symbol bezeichnet.



Icons sind ein wichtiger Bestandteil bei Dateimanagern für grafische Benutzeroberflächen (englisch kurz GUIs). In Dateimanagern kann der gesamte Festplatteninhalt in Form von Icons angezeigt werden. Dabei repräsentiert ein Icon eine Datei oder einen Ordner. Icons in Symbolleisten haben meistens die Funktion einer Schaltfläche. Sie dienen der Versinnbildlichung von Programmfunktion oder dazugehörigen Befehlen.

Icons sind meistens quadratisch und haben Standardgrößen von 16, 24, 32, 48, 64, 128, 256 und 512 Pixeln. Es werden verschiedene Bildformate genutzt, die häufigsten sind ICO und PNG Dateien. Mittlerweile werden aber auch frei skalierbare Vektorgrafiken wie SVG Dateien verwendet.